Lektüre Tipps

Bronnie Ware - Fünf Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

Was zählt am Ende wirklich? Auf dem Sterbebett, wenn klar wird, dass das Leben sich dem Ende zuneigt? Nach vielen Reisen durch die ganze Welt, auf der Suche nach dem, was dem Leben Sinn gibt, findet die Australierin Bronnie Ware eine neue Aufgabe. Sie begleitet als Palliativpflegerin acht Jahre lang...

mehr »

Noch mal leben vor dem Tod: Wenn Menschen sterben Beate Lakotta, Walter Scheels

Kaum etwas bewegt uns so sehr wie die Begegnung mit dem Tod. Doch kaum etwas geschieht heute so verborgen wie das Sterben. Herausgelöst aus Familienleben und Alltag gehört es zu den letzten Tabus in unserer Gesellschaft. Gelegenheiten, etwas über das Sterben zu erfahren, sind selten geworden....

mehr »

Morgen und Abend - Jon Fosse

„Wohin fahren wir?, fragt Johannes.
Nein du fragst, als ob du noch leben würdest, sagt Peter
Nirgendwohin?, sagt Johannes
Nein da, wo wir hinfahren, ist kein Ort und darum hat es auch keinen Namen, sagt Peter
Ist es gefährlich?, fragt Johannes
Gefährlich nicht, sagt Peter
Gefährlich ist ein Wort und da,...

mehr »

Ente, Tod und Tulpe - Wolf Erlbruch

Irgendwann stellt jedes Kind die Frage nach dem Tod. Ganz unbefangen. Alle Eltern wissen das und haben selten eine unbefangene Antwort parat. In Wolf Erlbruchs Kinderbuch „Ente, Tod und Tulpe“ ist der Tod ein leichtfüßiger Begleiter, schon immer da, doch stets unbemerkt:
 

Schon länger hatte die...

mehr »

Patrick Ness/Siobhan Down - Sieben Minuten nach Mitternacht

Manchmal fällt es unsäglich schwer, einen geliebten Menschen loszulassen. Manchmal ist es nicht möglich, über das zu reden, was uns am meisten bedrückt. Und manchmal sind wir gerade in unserem tiefsten Leid mutterseelenallein. Es ist sieben Minuten nach Mitternacht. Wie jede Nacht erwartet Conor...

mehr »

Uta Engel - Du atmest jetzt schon ganz schön lange aus - Ein Abschied

Eine Tochter trauert um ihren Vater und findet Worte für das Unbeschreibliche, die direkter nicht sein können und sofort in ihren Bann ziehen. Nüchtern, liebevoll und absolut ehrlich beschreibt sie das Gefühlschaos nach dem Verlust, ihre Ängste und Zweifel und ihre Hoffnung.

 

Die Texte - nicht nur...

mehr »