Friedhofsgebühren

Abbildung: Gerhard Reiter, Berufsakademie Eisenach 2014

Deutliche Unterschiede Im Freistaat Thüringen

Eisenach/ Wie die Thüringische Landeszeitung (TLZ) heute berichtete, wurde von der Berufsakademie Eisenach unter Leitung von Prof. Reiter eine thüringenweite Studie zu den Friedhofsgebühren durchgeführt. Laut TLZ wurden dabei 31 der größeren Kommunen mit mehr als 10.000 Einwohner zum Stichtag 1. September betrachtet.

 

Im Durchschnitt kostet eine Wahlgrabstelle in Thüringen etwa 40 €/Jahr, wobei die Unterschiede bei den einzelnen Kommunen zum Teil sehr groß sind. Der Unterschied zwischen der günstigsten und der teuersten Gemeinde ist beträchtlich. Dabei zeigten sich das Studienteam über den Umstand überrascht, dass es keinen Zusammenhang zwischen Ortsgröße und Friedhofsgebühren gibt.

 

In Eisenach liegen die Kosten für ein Erdwahlgrab beispielsweise bei 34,60 €/Jahr bei einem 30-jährigen Nutzungsrecht und damit unter dem Thüringer Durchschnitt.